Illussionen
#1
Hallo,

ich habe dieses Forum über eine Suchmaschine gefunden und es scheint mir, dass ich hier auf Gleichgesinnte Treffe.

Mich beschäftigt schon seit einiger Zeit immer eine Frage, die sehr existentiell ist und für die ich noch keine Lösung finden konnte:

Ich versuche zu lernen, dass es nur Gott und die reine Liebe gibt uns sonst nichts. Alles andere ist eine Illussion. Weder die Welt, noch mein Körper existieren wirklich. Sie sind eine Erfindung meines Geistes.

Folgt man diesem Nicht-Dualismus, dann kann doch die einzige Konsequenz nur die sein, sich von dieser Illussion zu lösen.

Geht Ihr noch arbeiten, zahlt Miete und Steuern oder kümmert Ihr Euch noch um Euren Körper, der ja eine Illussion ist und der Euch nur in Eurem Ego festhält? Was könnte es Falscheres geben, als dies zu tun, denn besser kann man sich wohl kaum an sein Ego klammern.

Vor kurzem hatte ich noch einmal Gary Renard und sein "Illussion des Universums" gelesen. Auch hier findet sich die Feststellung, dass die Welt, außer in unserem Geist, nicht existiert und aber auch der Hinweis von Arten - einer der aufgestiegenen Meister, der die Botschaft durchgibt -, dass dies keine Aufforderung sei, nicht realistisch zu sein und sich nicht um sich zu kümmern.

Was realistisch daran ist, einer Illussion nachzuhängen, will sich mir einfach nicht erschließen.

Warum haltet Ihr an der Illussion fest?
Antworten
#2
Hallo Anna,

welche Vorstellungen hast Du davon, wie sich das Lösen von der Illusion in der Illusion manifestieren sollte?

Herz Erika
Antworten
#3
Hallo Zwilling,

wenn Du feststellst, dass die vermeintliche Freiheit in der Du Dich befunden hast, eine Illussion ist und Du stattdessen von den Mauern Deines Egos gefangen bist, dann gehst Du nicht durch die Tür, die Dir angeboten wird, nur weil noch weitere Türen folgen könnten?

Üblicherweise folgt auf eine überwundene Illussion die Erkenntnis. Sollte auch diese Erkenntnis eine Illussion sein, so läßt man diese ebenfalls hinter sich.

Auch die Bewältigung der größten Illussionen beginnt mit einer kleinen Erkenntnis. Wie sonst sollte man sonst jemals wieder eins mit Allem werden?
Antworten
#4
das ist eine wohl die meisten in diesem forum immer wieder mal mehr o. weniger beschäftigende u.ebenso spannende wie zwecklose fragestellung... Smile

Zitat:ich habe dieses Forum über eine Suchmaschine gefunden und es scheint mir, dass ich hier auf Gleichgesinnte Treffe.
da fällt doch gleich auf, hier sucht jemand in der materiellen welt, mit sehr materiellen hilfsmitteln, nach ebenso materiellen gleichgesinnten...

Zitat:Mich beschäftigt schon seit einiger Zeit immer eine Frage, die sehr existentiell ist und für die ich noch keine Lösung finden konnte:
wer mag dieser "mich" wohl sein, der die lösung dieser frage sucht??? Zwinker

Zitat:Ich versuche zu lernen, dass es nur Gott und die reine Liebe gibt uns sonst nichts. Alles andere ist eine Illussion. Weder die Welt, noch mein Körper existieren wirklich.
wenn es nichts als die reine liebe gibt, womit du recht hast, wer will das dann lernen??? wer sieht u. erfährt dann diese illusionen u. stellt sich diese wichtigen fragen??? Zwinker

Zitat: Sie sind eine Erfindung meines Geistes.
ja Smile

Zitat:Folgt man diesem Nicht-Dualismus, dann kann doch die einzige Konsequenz nur die sein, sich von dieser Illussion zu lösen.
wer aber könnte in einer nondualen welt, einer nondualen sicht der selben folgen???wie kann sich etwas von dem EINEN lösen??? Big Grin

Zitat:Geht Ihr noch arbeiten, zahlt Miete und Steuern oder kümmert Ihr Euch noch um Euren Körper, der ja eine Illussion ist und der Euch nur in Eurem Ego festhält?
um hier deine fragen bearbeiten zu können, bedarf es eines pc, welcher geld kostet u. strom braucht u. ein dach drüber, damit das gute stück nicht nass wird etc. u. wenn der körper nicht gepflegt würde, wäre sicher die verweigerung seines dienstes die folge...
im kurs wird dieser körper auch als kommunikationsmittel bezeichnet.
ab u. zu muss das "handy" eben geladen werden u. ein wenig pfleglich muss man schon damit umgehen, damit es funktioniert... Smile
diese illsuion, die du zu recht hinterfragst, bedingt regeln, an die man sich in dieser illusion halten muss, um sich darin frei bewegen zu können.
du kannst es auch lassen, aber dann wirds mit dem surfen schwierig... Big Grin

Zitat:Was könnte es Falscheres geben, als dies zu tun, denn besser kann man sich wohl kaum an sein Ego klammern.
tja was??? hm...diese sicht der welt nicht an IHN zu übergeben u. um SEINE sicht zu bitten? Zwinker
denn ein ego zu sehen u. sich vermeindlich an selbiges zu klammern, ist teil des "traums" u. dient, wie alles andere, nur der vergebung.

Zitat:Vor kurzem hatte ich noch einmal Gary Renard und sein "Illussion des Universums" gelesen. Auch hier findet sich die Feststellung, dass die Welt, außer in unserem Geist, nicht existiert und aber auch der Hinweis von Arten - einer der aufgestiegenen Meister, der die Botschaft durchgibt -, dass dies keine Aufforderung sei, nicht realistisch zu sein und sich nicht um sich zu kümmern.

solange du garys bücher lesen kannst, hast du hier eine wichtige aufgabe u. nur diese, die vergebung eben dieser sicht einer materiellen welt incl. allem was du wahrnimmst.(dazu zählen garys bücher ebenso, wie der kurs selbst, diese forum etc.)
jedes detail ist kostbar, denn es dient eben dieser vergebung u. nutz so nur dem einen zweck, DEINER erinnerung, an das WAS DU wirklich BIST,
DER EINE SOHN, DER von all dem unberührt ist, nichts davon weiß u. in liebe u. frieden geborgen ist.

Zitat:Was realistisch daran ist, einer Illussion nachzuhängen, will sich mir einfach nicht erschließen.
diese illusion ist deine momentane realität u. dient dem oben gesagten.
du bist der geist, der diese illusion erschafft.
dieser geist kann aber auch anders, sich erinnern, was die EINE WAHRHEIT ist.
dem sogenannten ego ist dies nicht möglich, darum gib alles, was an egogedanken- u. fragen in dir auftaucht, IHM, DEM HEILIGEN GEIST, denn ER kann sich erinnern u. DICH erwachen lassenu. dich zur WAHRHEIT führen.

Zitat:Warum haltet Ihr an der Illussion fest?
weil der geist, der diese illusion erschafft, nur diese zur verfügung hat, denn er hat sich für sie entschieden.
wenn dieser geist sich erinnert, verschwindet diese illusion, denn sie war nie wirklich.

danke für diese sehr wichtige u. hilfreiche fragestellung.

Herz grinch
Antworten
#5
Hallo Anna,

Ich frage mich gerade....

Ist das ein weiterer Versuch den Kurs abadsurdum zu führen?

Im übrigen in indischen Gefilden sitzen einige Leute rum, die das von Dir beschriebene praktizieren, vielleicht fragst Du die mal......

Mit dem Kurs hat das nichts zu tun.
Wenn ich mich entscheide nichts mehr zu tun, so habe ich die Entscheidung darüber, was gut für mich sei wiederum selbst getroffen und das is genau des was der Kurs nicht lehrt.
Es führt zwangsläufig zu einem falschen Ergebnis .....probier es aus und laß dann mal, als Gegenversuch den HG machen und Du wirst den Unterschied sicher feststellen könnenZwinker

lg.
Vyltis
Ich kenne die Lösung, ...was nicht heißen soll, dass ich weiß wie es gehtCool
Antworten
#6
Hallo Grinch,

herzlichen Dank für Deine Erläuterungen.

Ich kann leider Deinen Erklärungen nur bedingt folgen.

Wenn Du mir sagst, dass es nur die Illussion gibt, die meinem Geist zur Verfügung steht und damit auch meine Vorstellung davon, dass die Welt, mein Leben und mein Körper nur eine Illussion ist, wiederum nur eine Illussion ist, dann dürfte die Vorstellung, dass der Geist sich erinnert und dann die Illussion verschwindet, ebenso eine Illussion sein.

Im Grunde hatte Zwilling mit seiner Gegenfrage ja wohl ähnlich argumentieren wollen, wie Du. Leider wird die Frage damit aber nicht wirklich beantwortet.

Wenn mein Geist die Welt als Illussion erkennt, dann gibt es auch eine Chance zu erwachen, indem ich das Ego und die Welt loslasse.

Wenn ich aber, so wie Du es getan hast, davon ausgehe, auch mit dieser Vorstellung in einer Illussion zu sein, dann muss auch die Vorstellung, dass der "Geist sich erinnert" eine Illussion sein.

Ich habe das Gefühl, dass ihr versucht, den Kuchen zu essen und ihn zu behalten (YOU CAN’T HAVE YOUR CAKE AND EAT IT TOO).

Oder habe ich Dich jetzt falsch verstanden?

Warum hälst Du also am Ego fest? Was könnte Dir passieren? Nichts was wahr ist kann zerstört werden.

Zitat:
Zitat:Warum haltet Ihr an der Illussion fest?
weil der geist, der diese illsusion erschafft, nur diese zur verfügung hat, denn er hat sich für sie entschieden.
wenn dieser geist sich erinnert, verschwindet diese illusion, denn sie war nie wirklich.

danke für diese sehr wichtige u. hilfreiche fragestellung.

Herz grinch
Antworten
#7
(25.12.2009, 11:55)Vyltis schrieb: Hallo Anna,

Ich frage mich gerade....

Ist das ein weiterer Versuch den Kurs abadsurdum zu führen?

Im übrigen in indischen Gefilden sitzen einige Leute rum, die das von Dir beschriebene praktizieren, vielleicht fragst Du die mal......

Mit dem Kurs hat das nichts zu tun.
Wenn ich mich entscheide nichts mehr zu tun, so habe ich die Entscheidung darüber, was gut für mich sei wiederum selbst getroffen und das is genau des was der Kurs nicht lehrt.
Es führt zwangsläufig zu einem falschen Ergebnis .....probier es aus und laß dann mal, als Gegenversuch den HG machen und Du wirst den Unterschied sicher feststellen könnenZwinker

lg.
Vyltis

Hallo Vyltis,

es tut mir leid, dass Du Dich gleich angegriffen fühlst. Für mich hat es sehr wohl etwas mit dem Kurs zu tun, wenn ich mich frage, ob ich mich von Illussionen schrittweise trennen sollte, um dem Einssein mit Gott wieder näher zu kommen.

Zitat:Wenn ich mich entscheide nichts mehr zu tun, so habe ich die Entscheidung darüber, was gut für mich sei wiederum selbst getroffen und das is genau des was der Kurs nicht lehrt.

Ich kann den Unterschied in der vermeintlichen Entscheidung nicht erkennen. Du hast offenbar die Entscheidung getroffen, alles so zu machen, dass Deine Illussion und Dein Ego weiter funktioniert und hast die Entscheidung darüber, was gut für Dich ist, damit nicht selbst getroffen?

Das lehrt der Kurs doch wohl auch nicht.

Ich würde mich über ein wenig mehr Sachlichkeit freuen. Was soll die Aggression und der Hinweis, ich könnte mich ja nach Indien verziehen?

Ich finde mein Anliegen mehr als berechtigt. Warum verstecken sich immer alle hinter dem Illussionsargument, wenn es schwierig wird? Wenn es um die Qualtiäten des Kurses geht, wird dies schließlich auch nicht gemacht.

LG und frohes Fest Euch allen

Eure Anna
Antworten
#8
(25.12.2009, 10:23)Anna schrieb: Folgt man diesem Nicht-Dualismus, dann kann doch die einzige Konsequenz nur die sein, sich von dieser Illussion zu lösen.

Willkommen Anna,
»Ein Kurs in Wundern« zeigt dir genau und konsequent, wie du dich durch Vergebung von der Illusion lösen kannst.

Zitat:Geht Ihr noch arbeiten, zahlt Miete und Steuern oder kümmert Ihr Euch noch um Euren Körper, der ja eine Illussion ist und der Euch nur in Eurem Ego festhält? Was könnte es Falscheres geben, als dies zu tun, denn besser kann man sich wohl kaum an sein Ego klammern.

Der Körper und die Welt ist eine Wirkung des Geistes, das Ego hält also den Körper fest und nicht umgekehrt. Das Ego ist die Einbidung getrennt von Gott sein zu können; und mit von einander getrennten Körpern will es dies beweißen.
Das Ego sieht aus wie ein eigenständiger dunkler Fleck auf einer hell beleuchteten Wand. Bei näherer Untersuchung stellt es sich aber heraus, dass dies kein Fleck, sondern ein kleiner Bereich ist wo eben kein Licht ist, also ein Schatten. Die einzige Möglichkeit diesen "Fleck" wieder loszuwerden, ist, es dem Licht auszusetzen.
Erst wenn du das eingesehen hast, wirst du nicht mehr versuchen diesen "Fleck" mit einem Putzmittel zu entfernen, oder ihn mit einem Messer von der Wand zu kratzen, oder ihn mit weißer Farbe zu übermalen, da all diese Versuche diesem Schatten nicht das geringste anhaben können.

Zitat:Was realistisch daran ist, einer Illussion nachzuhängen, will sich mir einfach nicht erschließen.

Übergib alle Illusionen IHM, wie den Schatten dem LICHT, und sie sind verschwunden. Klingt einfach...ist es auch...aber nicht leicht.
(vorallem deshalb, weil der Schatten immer wieder als Schmutzfleck wahrgenommen wird, dem man zu L E I B E rücken muss...)

Herz René
Antworten
#9
(25.12.2009, 13:00)René schrieb: Der Körper und die Welt ist eine Wirkung des Geistes, das Ego hält also den Körper fest und nicht umgekehrt. Das Ego ist die Einbidung getrennt von Gott sein zu können; und mit von einander getrennten Körpern will es dies beweißen.

Vielen Dank, René.

Ich stimme mit Dir überein. Zu erkennen, was Du erkannt hast ist ja ebenfalls eine Wirkung des Geistes. Nur: Wenn Du dies erkannt hast, warum läßt Du dann die Welt und Deinen Körper nicht los, um weniger von Gott getrennt zu sein? Was könnte passieren?
Antworten
#10
Dankeschön, René für die Erinnerung an dieses wunderbare Bild des eingebildeten, schwarzen Fleckes auf der weißen Leinwand Herz
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste