Rund um Köln
#11
steht irgendwo geschrieben, das diese veranstaltungen kein geld kosten dürfen?

gottfried
Antworten
#12
(05.12.2010, 16:41)gottfried schrieb: steht irgendwo geschrieben, das diese veranstaltungen kein geld kosten dürfen?
Geschrieben steht's wohl nirgends -- nur meine ich dass der Kurs nicht fürs Geldmachen da ist...aber das ist wohl bloss meine Meinung, die weiters keine Bedeutung hat. Big Grin
Ich habe in USA schon an diversen Kurs-Diskussionsgruppen teilgenommen, die alle gratis waren...daher mein Erstaunen, als ich von diesen hohen Gebühren las.... Workshops sind natürlich eine andere Sache....
____________________________________________________________________________
"Vergiss diese Welt, vergiss diesen Kurs, und komm mit völlig leeren Händen zu deinem Gott."
Antworten
#13
(05.12.2010, 20:00)Inge schrieb:
(05.12.2010, 16:41)gottfried schrieb: steht irgendwo geschrieben, das diese veranstaltungen kein geld kosten dürfen?
Geschrieben steht's wohl nirgends -- nur meine ich dass der Kurs nicht fürs Geldmachen da ist...aber das ist wohl bloss meine Meinung, die weiters keine Bedeutung hat. Big Grin
Ich habe in USA schon an diversen Kurs-Diskussionsgruppen teilgenommen, die alle gratis waren...daher mein Erstaunen, als ich von diesen hohen Gebühren las.... Workshops sind natürlich eine andere Sache....


so viel geld könnte mir keiner zahlen, dass ich mein Haus für ne Horde diskutierwütiger Kursler öffnen würde...
Katzen sind auf allen Kontinenten mit Ausnahme der Antarktis verbreitet - über dem 70. Breitengrad kommen Katzen gar nicht vor.
Antworten
#14
Big Grin Big Grin Big Grin ich umarme dich Herz Helga
Antworten
#15
Big Grin Big Grin Big Grin umarme dich Herz
also mein Bruder zahlt keinen Eintritt wenn er zu mir kommt Zwinker
Herz Helga
Antworten
#16
(05.12.2010, 16:41)gottfried schrieb: steht irgendwo geschrieben, das diese veranstaltungen kein geld kosten dürfen?

gottfried

Steht irgendwo geschrieben, das diese Geld kosten müssen?
Letztendlich können die wieder nicht dran teilnehmen, die kein Geld z.B. wegen Arbeitslosigkeit, geringes Einkommen etc. haben.
Ein Kurs in Wundern für die Oberschicht. Big Grin

Ich finde im Matthäus Evangelium diese Aussage von Jesus sehr relevant:
"Umsonst habt ihr empfangen, umsonst sollt ihr geben."

Sollte man im Kurs "miteinbauen", sonst verkommt dieser zur reinen Geldeinnahmequelle. Lmao

Renata Herz
Antworten
#17
(05.12.2010, 20:51)667 schrieb: so viel geld könnte mir keiner zahlen, dass ich mein Haus für ne Horde diskutierwütiger Kursler öffnen würde...
Lmao
Antworten
#18
(05.12.2010, 16:41)gottfried schrieb: steht irgendwo geschrieben, das diese veranstaltungen kein geld kosten dürfen?
Natürlich bleibt es jedermann/frau vorbehalten, Geld für das Abhalten von Kursgruppen zu verlangen. Wenn es welche gibt, denen es das Geld wert ist, dann passt ja alles.

Für manche ist der Preis auch gleichbedeutend mit "Qualität". Und für solche sind natürlich Veranstaltungen, die nichts kosten, auch nichts wert.

Ich habe auch schon viele erlebt, die sehr weit zu teuren Veranstaltungen gefahren sind - und dort nicht das bekommen haben, was sie z.B. in unserer Kursgruppe bekommen haben - vor Ort und kostenfrei...Big Grin


Wieder andere brauchen einen Broterwerb, und benutzen den Kurs für diesen Zweck...etc.etc.

Wer will schon darüber urteilen, oder bestimmen, was richtig und was falsch ist?
Der HG benützt alles für SEINE Zwecke - und ich möchte mich lieber an IHN halten als selbst irgendwelche beliebigen Schlüsse zu ziehen.



Herz Johannes

P.S. Übrigens...wenn ich "kostenfrei" schreibe, dann bedeutet es für mich "unbezahlbar"...Big Grin
Antworten
#19
(06.12.2010, 18:16)Johannes schrieb: P.S. Übrigens...wenn ich "kostenfrei" schreibe, dann bedeutet es für mich "unbezahlbar"...Big Grin

für mich auch...

in zweierlei Hinsicht sogar Smile
Katzen sind auf allen Kontinenten mit Ausnahme der Antarktis verbreitet - über dem 70. Breitengrad kommen Katzen gar nicht vor.
Antworten
#20
(06.12.2010, 18:16)Johannes schrieb:
(05.12.2010, 16:41)gottfried schrieb: steht irgendwo geschrieben, das diese veranstaltungen kein geld kosten dürfen?
Natürlich bleibt es jedermann/frau vorbehalten, Geld für das Abhalten von Kursgruppen zu verlangen. Wenn es welche gibt, denen es das Geld wert ist, dann passt ja alles.

Für manche ist der Preis auch gleichbedeutend mit "Qualität". Und für solche sind natürlich Veranstaltungen, die nichts kosten, auch nichts wert.

Ich habe auch schon viele erlebt, die sehr weit zu teuren Veranstaltungen gefahren sind - und dort nicht das bekommen haben, was sie z.B. in unserer Kursgruppe bekommen haben - vor Ort und kostenfrei...Big Grin


Wieder andere brauchen einen Broterwerb, und benutzen den Kurs für diesen Zweck...etc.etc.

Wer will schon darüber urteilen, oder bestimmen, was richtig und was falsch ist?
Der HG benützt alles für SEINE Zwecke - und ich möchte mich lieber an IHN halten als selbst irgendwelche beliebigen Schlüsse zu ziehen.



Herz Johannes

P.S. Übrigens...wenn ich "kostenfrei" schreibe, dann bedeutet es für mich "unbezahlbar"...Big Grin

wie auch immer Smile es ist "unbezahlbar"... gBig Grin ttfried
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste