Lektion 050 (19. Februar)
#21
(23.02.2015, 22:01)667 schrieb:
(23.02.2015, 15:41)Angelika schrieb: Haha stimmt die sind auch eingefroren lach Nee der Frühling ist ziemlich sicher und der Adonis kommt vielleicht auch erst im Frühjahr vielleicht ist er eingeschneit und du musst ihn retten Lmao

*lach... ach herjeh.. ich stell mir grad bildlich vor, wie ich mit 1meter fuffzich und high heels versuche nen 1 meter 90 mann ausm zugeschneiten haus zu zerren.. *lol

Versuch macht kluch
Herz
Susanne
„Unruhig ist unser Herz, bis es ruht in dir, o Herr.“ Augustinus
Antworten
#22
Zur Lektion 50

Denn ich bin gewiss, dass weder Tod noch Leben, weder Engel noch Mächte noch Gewalten, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges, weder Hohes noch Tiefes noch eine andere Kreatur uns scheiden kann von der Liebe Gottes, die in Christus Jesus ist, unserm Herrn.
Römer 8:38-39

Und ich gebe ihnen das ewige Leben, und sie werden nimmermehr umkommen, und niemand wird sie aus meiner Hand reißen. Mein Vater, der mir sie gegeben hat, ist größer als alles, und niemand kann sie aus des Vaters Hand reißen. Ich und der Vater sind eins.
Johannes 10:28-30
Antworten
#23
(19.02.2016, 12:33)Zeitweise schrieb: Zur Lektion 50

Denn ich bin gewiss, dass weder Tod noch Leben, weder Engel noch Mächte noch Gewalten, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges, weder Hohes noch Tiefes noch eine andere Kreatur uns scheiden kann von der Liebe Gottes, die in Christus Jesus ist, unserm Herrn.
Römer 8:38-39

Und ich gebe ihnen das ewige Leben, und sie werden nimmermehr umkommen, und niemand wird sie aus meiner Hand reißen. Mein Vater, der mir sie gegeben hat, ist größer als alles, und niemand kann sie aus des Vaters Hand reißen. Ich und der Vater sind eins.
Johannes 10:28-30

Warum zitierst du aus der Bibel?
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste