A Course in Miracles Complete & Annotated Edition
#11
Heute habe ich mal mit dem Warenkorb des Circle of Atonement gespielt und die voraussichtlichen shipping costs ausrechnen lassen: ca $ 52 mit UPS International! Der Smöker kostet $ 40 (später: $ 48) ...

Zapperlot, das hat mich zu einer Mail animiert.

Update: In ein paar Wochen gibt es den Schmöker bei Amazon. Dann hat sich das mit den shipping costs wohl erledigt.

Herz Gregor
Antworten
#12
Additional Information from Circle of Atonement:
http://us14.campaign-archive2.com/?u=cc6...27cb24c147
____________________________________________________________________________
"Vergiss diese Welt, vergiss diesen Kurs, und komm mit völlig leeren Händen zu deinem Gott."
Antworten
#13
Letztlich konnte ich dann doch nicht widerstehen und habe das Teil bei amazon.com gekauft. Sack und Asche, was für eine Schwarte: 1.945 Seiten Wunderwerk der Buchherstellung, mein deutscher Kurs sieht dagegen richtig mickrig aus. Smile

Herz Gregor
Antworten
#14
Bin sehr gespannt, was du berichtest.... ob es wohl eine deutsche Übersetzung geben wird?
So verstehe ich es jedenfalls.....
Antworten
#15
(18.02.2017, 06:44)Thomas schrieb: Bin sehr gespannt, was du berichtest.... ob es wohl eine deutsche Übersetzung geben wird?

Wenn der Kurs auch in Deutschland gemeinfrei wird (müsste 2051 so weit sein), kann sich jemand ja mal an die Übersetzung machen.  Big Grin

Es ist ja nach wie vor der Kurs. Die Neuausgabe führt nicht zu neuen Konzepten und die Frage ist berechtigt: "Wozu eine neue Ausgabe? Überflüssig." Auch die beiden "Editors", die immerhin fast 10 Jahre daran gearbeitet haben, sagen, dass es nicht wichtig ist, mit welcher Kursversion man arbeitet, sondern dass man den Kurs lernt und anwendet. Das aber kann man mit einer beliebigen Version.

Meine Frage war: "Brauche ich diese neue Ausgabe? Nein. Muss ich sie haben? Ja  Rolleyes." Ist wie mit dem neuesten Handy, braucht kein Mensch, muss man aber haben.

Der Grund für diese neue Ausgabe ist hauptsächlich, dass bei der Überarbeitung und Anpassung der Versionen immer auf die vorhergehende Version zurückgegriffen wurde, ohne sie mit den ursprünglichen Notizen abzugleichen. Das führte zu Verkürzungen und Veränderungen (nicht zu Verfälschungen), die teilweise - hauptsächlich durch die zunehmenden Abstraktionen und Verallgemeinerungen - zu Problemen beim Verständnis führen. Wer sich die Grundsätze der Wunder ganz zu Beginn des Buches durchliest, kann ein Lied davon singen.  

1. Version: Die ursprünglichen, teilweise von Helen bereits revidierten, Notizen
2. Version: Die Übertragung auf die Schreibmaschine durch Bill. Dabei gab es weitere Veränderungen und zusätzliche Durchgaben, die man gar nicht in den Notizen findet. Diese Version ist bekannt als "Urtext".
3. Version: Überarbeitung und neues Tippen durch Helen mit verschiedenen Veränderungen. Helen war bekannt für ihren rüden Überarbeitungsstil, insbesondere, wenn sie sich mit einem Text nicht wohlfühlte. Diese Version ist öffentlich nicht bekannt.
4. Version: Überarbeitung, Entfernung persönlicher Ansprachen und Verallgemeinerung von direkten Ansprachen für die HLC-Version durch Helen und Bill.
5. Version: Überarbeitung (wieder auf Basis der letzten Version) von Helen und Ken für die erste FIP-Version ("offiziell" veröffentlichte Version)
6. Version: Überarbeitung durch Ken, Abgleich mit den Notizen (97 Sätze und 6 Absätze hinzugefügt), für die 2. FIP-Version, Grundlage der deutschen Übersetzung

Im Rahmen der Überarbeitungen sind ca. 45.000 Worte aus den Notizen weggefallen.

Der Circle of Atonement hat sich nun an der Quadratur des Kreises versucht: "So vollständig wie möglich in Bezug auf Notizen und Urtext. So ansprechbar wie möglich für den 'externen' Leser." Wenn es gar nicht ging, wurden ganz spezifische, situationsbezogene Durchgaben in die sogenannten Cameos mit Erläuterungen zu den spezifischen Situationen verschoben (32 Cameos). Dadurch wurde eine erstaunliche Vollständigkeit erreicht, insbesondere, weil Sätze nicht wie in den vorherigen Überarbeitungen verschoben und teilweise aus dem Zusammenhang gerissen wurden. Die ersten vier bis fünf Kapitel sind dadurch ca. doppelt so lang geworden. Da gerade die ersten Kapitel sehr konkret waren, führt das zu einer erstaunlichen Verständlichkeit. Im weiteren Verlauf wird der Kurs dann abstrakter, aber baut auf dem Konkreten auf. Das ist in der 6. Version und damit auch in der deutschen Version verloren gegangen.

Was die Neuausgabe besonders interessant macht, sind die umfangreichen Fußnoten, die auf Zusammenhänge verweisen, zusätzliche Erläuterungen geben und beispielsweise in Fällen, wo es heißt "Ich habe dir bereits gesagt ..." darauf hinweisen, wo der Autor das bereits gesagt hat.

Ich habe mit den Wundergrundsätzen angefangen und erstmals festgestellt, wie verständlich und wesentlich bereits die ersten drei Grundsätze sind. Ich werde mich jedenfalls mal dem Abenteuer widmen, zumindest das Textbuch endlich im Original zu lesen.

Ich habe dabei nur ein Problem: Mittlerweile habe ich mir angewöhnt, das meiste auf dem eBook-Reader zu lesen. Das führt dazu, dass ich bei dieser Monsterschwarte lahme Arme im Sessel bekomme. Smile

Herz Gregor
Antworten
#16
(18.02.2017, 22:24)Gregor schrieb: Ich habe mit den Wundergrundsätzen angefangen und erstmals festgestellt, wie verständlich und wesentlich bereits die ersten drei Grundsätze sind.

Diesen Effekt habe ich mit der Übersetzung der ersten fünf Kapitel der "OE" von Manuela Tornow erlebt.
Insofern hast Du mich neugierig gemacht.
Antworten
#17
(30.11.2016, 14:54)Inge schrieb: A Course in Miracles
Complete & Annotated Edition

Edited by Robert Perry & Greg Mackie

http://www.circleofa.org/bookstore/index...tail&p=270

Lesenswert!

Dr. Robert Rosenthal Reviews the New Edition of A Course in Miracles
by Robert Perry
https://www.amazon.com/Course-Miracles-C...Q08XNHZIZ1
____________________________________________________________________________
"Vergiss diese Welt, vergiss diesen Kurs, und komm mit völlig leeren Händen zu deinem Gott."
Antworten
#18
(14.03.2017, 15:13)Inge schrieb:
(30.11.2016, 14:54)Inge schrieb: A Course in Miracles
Complete & Annotated Edition

Edited by Robert Perry & Greg Mackie

http://www.circleofa.org/bookstore/index...tail&p=270

Lesenswert!

Dr. Robert Rosenthal Reviews the New Edition of A Course in Miracles
by Robert Perry
https://www.amazon.com/Course-Miracles-C...Q08XNHZIZ1

In der Tat: lesenswert. Vom Co-Director der Foundation, Respekt für diesen ausgezeichneten Review eines "Konkurrenzprodukts."

In vielen Punkten kann ich ihm nur zustimmen, insbesondere darin, dass diese Kursversion nicht unbedingt für jemanden geeignet ist, der gerade in den Kurs einsteigt. Für jemanden, der den Kurs schon besser kennt und mit seiner Denke vertraut ist, unbedingt empfehlenswert.

Herz Gregor
Antworten
#19
(14.03.2017, 15:13)Inge schrieb:
(30.11.2016, 14:54)Inge schrieb: A Course in Miracles
Complete & Annotated Edition

Edited by Robert Perry & Greg Mackie

http://www.circleofa.org/bookstore/index...tail&p=270

Lesenswert!

Dr. Robert Rosenthal Reviews the New Edition of A Course in Miracles
by Robert Perry
https://www.amazon.com/Course-Miracles-C...Q08XNHZIZ1

Auch ich kann mich dem anschließen. Ein sehr lesenswerter Review. Besonders gefällt mir diese Passage, die ich mir erlaube, hier zu zitieren:

Zitat:"Therefore, it is my hope that, unlike previous published editions of ACIM, this annotated CofA edition will begin to mend the rifts in the Course community. I view it as a profound opportunity for healing. The misdeeds of the past, along with all of the ugly accusations and conspiracy theories, can at last be put to rest. If we choose, we can reunite in forgiveness as a community of Course students. We can discuss the various editions with the understanding that their similarities far outweigh their differences. Any of them, if diligently studied, can bring about profound transformation."

Dies spricht mir aus dem Herzen!
Antworten
#20
(16.03.2017, 18:05)gast(hp) schrieb:
(14.03.2017, 15:13)Inge schrieb:
(30.11.2016, 14:54)Inge schrieb: A Course in Miracles
Complete & Annotated Edition

Edited by Robert Perry & Greg Mackie

http://www.circleofa.org/bookstore/index...tail&p=270

Lesenswert!

Dr. Robert Rosenthal Reviews the New Edition of A Course in Miracles
by Robert Perry
https://www.amazon.com/Course-Miracles-C...Q08XNHZIZ1

Auch ich kann mich dem anschließen. Ein sehr lesenswerter Review. Besonders gefällt mir diese Passage, die ich mir erlaube, hier zu zitieren:

Zitat:"Therefore, it is my hope that, unlike previous published editions of ACIM, this annotated CofA edition will begin to mend the rifts in the Course community. I view it as a profound opportunity for healing. The misdeeds of the past, along with all of the ugly accusations and conspiracy theories, can at last be put to rest. If we choose, we can reunite in forgiveness as a community of Course students. We can discuss the various editions with the understanding that their similarities far outweigh their differences. Any of them, if diligently studied, can bring about profound transformation."

Dies spricht mir aus dem Herzen!

Der Google Translator übersetzt das so (ohne Überarbeitung):

Zitat:Deshalb ist es meine Hoffnung, dass im Gegensatz zu früheren veröffentlichten Ausgaben von ACIM diese kommentierte CofA-Ausgabe beginnen wird, die Risse in der Kursgemeinschaft zu verbessern. Ich sehe es als eine tiefe Gelegenheit zur Heilung. Die Missetaten der Vergangenheit, zusammen mit all den hässlichen Anschuldigungen und Verschwörungstheorien, können endlich zur Ruhe gebracht werden. Wenn wir uns entscheiden, können wir in der Vergebung als Gemeinschaft von Kursteilnehmern wieder vereinen. Wir können die verschiedenen Ausgaben mit dem Verständnis besprechen, dass ihre Ähnlichkeiten ihre Unterschiede weit überwiegen. Jeder von ihnen, wenn er fleißig studiert wird, kann tiefgehende Umwandlung hervorbringen.

Gar nicht mal so schlecht, das Teil.

Herz Gregor
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste