http statt https
#1
Seit längerer Zeit schon bekomme ich jedesmal eine Warnung vom Feuerfuchs, dass ich mich auf unsicherem Terrain befände, wenn ich beabsichtigte, mich hier einzuloggen. Aufgrund des Nichtverscklüsselung der Seite sei es babyeinfach, mein Passwort zu knacken und damit womöglich einigen Unsinn anzustellen.

Tippen

Nachtrag, da ich mich gestern Abend wohl etwas ungenau ausgedrückt habe:

Ich benutze die Firefox Version 52. Wenn ich mich anmelden will, wird bei der Passworteingabe das Eingabefeld sofort verdeckt und es erscheint folgender Text:
„Diese Verbindung ist nicht sicher. Ihre Zugangsdaten könnten auf dieser Seite in falsche Hände geraten.
Weitere Informationen:
https://support.mozilla.org/de/kb/warnun...=inproduct
Antworten
#2
(09.07.2017, 15:28)G.D. schrieb: Seit längerer Zeit schon bekomme ich jedesmal eine Warnung vom Feuerfuchs, dass ich mich auf unsicheren Terrain befände, wenn ich beabsichtigte, mich hier einzuloggen. Aufgrund des Nichtverscklüsselung der Seite sei es babyeinfach, mein Passwort zu knacken und damit womöglich einigen Unsinn anzustellen.

Tippen

Da es nicht "babyeinfach" ist, das Passwort zu knacken und da selbst im Falle eines Falles keine sensiblen persönlichen Daten kompromittiert würden und da das "Anstellen von Unsinn" nur sehr begrenzt möglich ist, sehe ich in diesem Forum keinen Grund für https.

Falls jedoch bei dem einen oder anderen Bedenken bestehen, werde ich selbstverständlich jedem Wunsch entsprechen, alle Anmeldedaten zu löschen.

Herz Gregor
Antworten
#3
(09.07.2017, 15:28)G.D. schrieb: Seit längerer Zeit schon bekomme ich jedesmal eine Warnung vom Feuerfuchs, dass ich mich auf unsicherem Terrain befände, wenn ich beabsichtigte, mich hier einzuloggen. Aufgrund des Nichtverscklüsselung der Seite sei es babyeinfach, mein Passwort zu knacken und damit womöglich einigen Unsinn anzustellen.

Tippen

Nachtrag, da ich mich gestern Abend wohl etwas ungenau ausgedrückt habe:

Ich benutze die  Firefox Version 52. Wenn ich mich anmelden will, wird bei der Passworteingabe das Eingabefeld sofort verdeckt und es erscheint folgender Text:
„Diese Verbindung ist nicht sicher. Ihre Zugangsdaten könnten auf dieser Seite in falsche Hände geraten.
Weitere Informationen:
https://support.mozilla.org/de/kb/warnun...=inproduct

gehst du über VPN server? Ich bekomm die meldung bei face book obwohl die über https laufen, wenn ich mit VPN rein gehe
Katzen sind auf allen Kontinenten mit Ausnahme der Antarktis verbreitet - über dem 70. Breitengrad kommen Katzen gar nicht vor.
Antworten
#4
(11.07.2017, 17:12)667 schrieb: gehst du über VPN server? Ich bekomm die meldung bei face book obwohl die über https laufen, wenn ich mit VPN rein gehe

=Virtuel Private Network?
Ich glaub schon. (Hatte mir den Zugang nämlich nicht selbst eingerichtet.)
Antworten
#5
(11.07.2017, 17:12)667 schrieb: gehst du über VPN server? Ich bekomm die meldung bei face book obwohl die über https laufen, wenn ich mit VPN rein gehe

Hat damit nichts zu tun. Firefox (wie auch andere) hat sich auf die Fahne geschrieben, sichere Internetverbindungen zu forcieren. Das ist löblich, aber in der Ausführung - q.e.d. - auch irreführend.

Scheint der neue Hype zu sein, ob mit Zigarettenantireklame oder eben mit hart grenzwertigen Sicherheitswarnungen: das Spiel mit der Angst, statt Differenzierung durch Fakten. Klar, wer über unsichere Netze, Internetcafes und obskure öffentliche WLANs ins Forum geht, könnte sein Passwort ziemlich schnell kompromittieren - falls jemand Interesse daran hat, an das Passwort zu einem Forum über ein Kurs in Wundern heranzukommen.

Herz Gregor
Antworten
#6
(11.07.2017, 20:43)Gregor schrieb:
(11.07.2017, 17:12)667 schrieb: gehst du über VPN server? Ich bekomm die meldung bei face book obwohl die über https laufen, wenn ich mit VPN rein gehe

Hat damit nichts zu tun. Firefox (wie auch andere) hat sich auf die Fahne geschrieben, sichere Internetverbindungen zu forcieren. Das ist löblich, aber in der Ausführung - q.e.d. - auch irreführend.

Scheint der neue Hype zu sein, ob mit Zigarettenantireklame oder eben mit hart grenzwertigen Sicherheitswarnungen: das Spiel mit der Angst, statt Differenzierung durch Fakten. Klar, wer über unsichere Netze, Internetcafes und obskure öffentliche WLANs ins Forum geht, könnte sein Passwort ziemlich schnell kompromittieren - falls jemand Interesse daran hat, an das Passwort zu einem Forum über ein Kurs in Wundern heranzukommen.

Herz Gregor

ich bekomme die warnung nicht bzw. nur, wenn ich über VPN reingehe. Egal ob auf firefox, opera oder safari.

generell finde ich es schon sinnvoll, dass webseiten dazu angehalten sind, bei foren oder facebook ehr unsinnig, wenns aber um sensible zahlungsinformationen geht, dann sollten die Betreiber da wirklich zu angehalten werden, die datenübertragung zu sichern, soweit die technik es erlaubt.

Fürs forum find ichs unsinnig.
Katzen sind auf allen Kontinenten mit Ausnahme der Antarktis verbreitet - über dem 70. Breitengrad kommen Katzen gar nicht vor.
Antworten
#7
(11.07.2017, 18:33)G.D. schrieb:
(11.07.2017, 17:12)667 schrieb: gehst du über VPN server? Ich bekomm die meldung bei face book obwohl die über https laufen, wenn ich mit VPN rein gehe

=Virtuel Private Network?
Ich glaub schon. (Hatte mir den Zugang nämlich nicht selbst eingerichtet.)

ja, genau das.
Katzen sind auf allen Kontinenten mit Ausnahme der Antarktis verbreitet - über dem 70. Breitengrad kommen Katzen gar nicht vor.
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste