Weckruf
#11
(07.09.2019, 14:29)Simon schrieb:
(07.09.2019, 12:27)René schrieb: PS: Bei deiner 2. Aussage: „Da ist keine Schöpferkraft dahinter“ frage ich mich,  ob das eine Schlussfolgerung aus dem Gelernten sein kann oder um Erkenntnis, die sich nach einer geschenkten Erfahrung darstellt? 

Beides. Als dieses Licht bei mir aufkam, dachte ich auch dies sei nun das "göttliche Licht" der Wahrheit.
Ich machte mir schwer Sorgen als dieses Licht einen Höhepunkt erreichte und nun begann auszulöschen.
Ich habe dies auch in einigen Beiträgen mitgeteilt.

Da beginnt nun die Theorie aufzuklären, zu beruhigen und zu trösten. Selbst die Vergebung wird vergehen.
Es gibt keine Verbindung zwischen IHM und der Illusion. Punkt. Darin liegt die Freude. 
Ich als Simon habe über diese "Schritte" absolut keine Kontrolle. Deswegen kann ich sagen diese Erfahrung wird geschenkt. Es ist wie ein Dominoeffekt. Ich kann es weder aufhalten noch beenden. Es führt durch die Angst zur Liebe. Wir haben keine Chance ☺️

Nur daran wollte ich dich und alle die dies lesen erinnern. Wir alle sind schon mitten drin, es gibt kein zurück und das Ziel steht fest. Es gibt nur IHN, die Angst davor fällt nun graduell ab. 

❤️ Simon

Das fühlt sich jetzt richtig gut und stimmig an.

Herz
Zitieren
#12
(07.09.2019, 14:47)René schrieb: Das fühlt sich jetzt richtig gut und stimmig an.

Herz

Danke für diese Antwort. Das freut mich sehr.

❤️ Simon


Zitieren
#13
Zu den Antworten von Simon fällt mir nix mehr ein.  Big Grin

Und René kann ich sehr gut verstehen: Da ist eine überwältigende Erinnerung. Wenn mir schon kürzlich die Tränen kamen, als ich meiner Frau von dem vergleichsweise banalen ersten "Erleuchtungserlebnis" in den 90er Jahren erzählte ...

Und dann kommt da ein "Triggerpunkt", da erzählt jemand, wenn auch mit völlig anderen Voraussetzungen und Zusammenhängen, von etwas Vergleichbaren. Verifiziert das sozusagen. Da ist es wohl ziemlich egal, ob denn Heilung des Körpers ein lohnendes Ziel für Otto Kursanhänger ist oder nicht.

Aber es gibt sie nun mal nicht, die Verbindung zwischen IHM und der Welt. Und damit dem Körper. Und damit der Heilung des Körpers. Auch nicht durch die Hintertür. Auch nicht ein bisschen. Und DAS ist die Erlösung. DA liegt der dauerhafte tiefe innere Frieden. DAS ist der Grund für Freude.

Nur so machen z.B. Lektionen wie 128 und 129 Sinn.

Na gut, ist mir zu Simons Antworten doch noch was eingefallen.  Tongue

Herz Gregor
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste