Herzinnenwärts IX
#1
Hier geht es um die Befreiung vom Nichts. 

Ich bin ein geträumtes Ding das aus nichts gemacht ist und das Dinge denkt und tut, die bedeutungslos sind.
*
Ich geh durch den Weltentraum im Vertrauen auf SEINE Führung und darf mich im Geiste  entspannen, den Frieden herzinnenwärts empfangen, offen, bereit.

Empfänglich sein für die Freude und Dankbarkeit, dass da EINER mir mit geht, wo immer auch ich geh.
Dass ER mir vorangeht, auf mein Bitten hin, durch diesen Traum, der mich zum weinen und zum lachen bringt.
Ja, ich lass mich von IHM dahindurchführen, komme was kommen mag.
Es dient alles zu meinem Besten.
Das was ich zu erreichen suche, ist schon für mich gemacht worden.
Allem Vergeblichen darf vergeben sein.
*
SEIN Friede ist immer da, herzinnenwärts, wenn ich meinen Geist darauf ausrichte erfahre ich ihn.

Still werden ist immer ein guter Anfang.

🙋‍♀️ Doris
Liebe heilt alles.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste