DA gehts lang II
#1
Auf Arbeit sehe ich mich sorgenvoll am Bettrand stehn, bei Frau S. 
Da stimmt was nicht.
Es ist nicht ihr eindringliches Lautieren, dieses an- und abschwellen der sirenenartigen Töne.
Da stimmt etwas mit mir nicht.
In mir bauen sich Bilder auf der Ratlosigkeit, der Verzweiflung, dieser unsäglichen Hilflosigkeit und der Angst nichts tun zu können.
Ich seh mich selbst als Mutter bei meinen Kindern am Krankenbett und mit mir alle Erdenmütter mit allen Erdenkindern und mitsamt dem ganzen Weltenschmerz.
Da wird mir schwindelig -

Der sichere Boden ist DA wo ER mit mir schaut.
Ein neuer Gedanke erhellt meinen verdunkelten Geist.
Unzählige Mütter, unzählige Kinder = 
EIN Vater - EIN Sohn.

DA gehts lang. 
In den inneren Frieden an Seiner Hand. 
DA ist nichts sonst. 
Ruhe dehnt sich aus herzinnenwärts, die Sirenentöne mögen tönen in den Weltentraum -

Es gib nichts zu fürchten.

🙋‍♀️ Doris
Liebe heilt alles.
Zitieren
#2
Kannst du ruhig bleiben inmitten des Lärms, den ich mache? Ist Lärm mit Ruhe beantwortbar statt mit Abwehr oder Vermeidung?
Das hat auch mal in anderer Form Birger Sellin gefragt, ein bücherschreibender, nicht sprechender Autist: "Einst wird ein Tiefseeforscher der Seele kommen, der sich ausruht im irren Schreien eines Birger Sellin".
Alles ist Frage, die Ruhe der einen Quelle unserer Gedanken ist die Antwort. Wenn der Autist, der seinem Gefängnis bis heute nicht entkommen ist, das dennoch schon weiß und so authentisch ausdrücken kann, muss es wahr sein.
In allem Sein Gedanke
Zitieren
#3
(22.10.2020, 14:40)Michael* schrieb: Kannst du ruhig bleiben inmitten des Lärms, den ich mache? Ist Lärm mit Ruhe beantwortbar statt mit Abwehr oder Vermeidung?
Das hat auch mal in anderer Form Birger Sellin gefragt, ein bücherschreibender, nicht sprechender Autist: "Einst wird ein Tiefseeforscher der Seele kommen, der sich ausruht im irren Schreien eines Birger Sellin".
Alles ist Frage, die Ruhe der einen Quelle unserer Gedanken ist die Antwort. Wenn der Autist, der seinem Gefängnis bis heute nicht entkommen ist, das dennoch schon weiß und so authentisch ausdrücken kann, muss es wahr sein.

Danke lieber Michael, wie wunderbar tief Birgers Worte gehn, seelentief.
Ja, es muss wahr sein, was er sagt, denn dies ist das Wunder. 💜
Liebe heilt alles.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste