Verbindung im Geiste
#1
Ich verwechsele fast immer die äußere Form der Verbindung - jemand sagt ein liebes Wort, jemand lächelt mich an, jemand nimmt meine Hand, jemand schreibt mir eine freundliche mail, jemand ruft mich an.....(oder ich tue das - aber wehe es kommt nix zurück... Zwinker  )  - mit der formlosen bzw. "inneren" Verbindung. 
Das ist deshalb schmerzhaft, weil ich auf das sog. Äußerliche aber mit dem reagiere, was ich BIN: Geist. Meist glaub' ich das natürlich auch nicht -  Big Grin - aber die Folgen sind schmerzhaft. Der getrennte Geist schottet sich ab in seiner Einbildung, denkt sich allerhand Unsinn aus und da kommt dann häufig die Geschichte mit dem Hammer von Watzlawick raus. Humorvoll beschrieben, doch trotzdem tuts weh.  Eigentlich passieren solche Geschichten zwischenmenschlich laufend....
Es ist also sogar ein hilfreicher Umstand, wenn ein Mitmensch "mauert". Da hab ich die Chance, zu üben, mich geistig zu verbinden. Und da ich das nicht alleine kann, hole ich mir geistige Hilfe:  den Heiligen Geist, dem Licht, den Sternen....oder den Engel Smile
Zitieren
#2
(26.10.2020, 19:05)Michaela_M schrieb: Ich verwechsele fast immer die äußere Form der Verbindung - jemand sagt ein liebes Wort, jemand lächelt mich an, jemand nimmt meine Hand, jemand schreibt mir eine freundliche mail, jemand ruft mich an.....(oder ich tue das - aber wehe es kommt nix zurück... Zwinker  )  - mit der formlosen bzw. "inneren" Verbindung. 
Das ist deshalb schmerzhaft, weil ich auf das sog. Äußerliche aber mit dem reagiere, was ich BIN: Geist. Meist glaub' ich das natürlich auch nicht -  Big Grin - aber die Folgen sind schmerzhaft. Der getrennte Geist schottet sich ab in seiner Einbildung, denkt sich allerhand Unsinn aus und da kommt dann häufig die Geschichte mit dem Hammer von Watzlawick raus. Humorvoll beschrieben, doch trotzdem tuts weh.  Eigentlich passieren solche Geschichten zwischenmenschlich laufend....
Es ist also sogar ein hilfreicher Umstand, wenn ein Mitmensch "mauert". Da hab ich die Chance, zu üben, mich geistig zu verbinden. Und da ich das nicht alleine kann, hole ich mir geistige Hilfe:  den Heiligen Geist, dem Licht, den Sternen....oder den Engel Smile

Mein  Mitmensch als hilfreicher Umstand. 
Mein Bruder, der mit seinem mauern mir meine eigene Mauer vor der  LIEBE zeigt.
Mein Bruder, der mein Erlöser ist, zeigt er mir doch, dass da weder Ohren sind die hören, noch Augen die sehen und Hände die stets leer bleiben.
Verbindung über Körper bleibt ewig unbefriedet.

DA wo ER mir die wahre Verbindung zeigt, gibts nicht mal eine Welt. 
ER nimmt mich mit dem Bruder in SEINEN Frieden, im Geiste. 

Danke Michaela. 🤗🙏
Liebe heilt alles.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste