Herzinnenwärts IX
#1
Erst seit ich bei mir angekommen bin, seh ich dich als meinen Bruder - Schwester, herzinnenwärts.

Wenn ich vergesse, wer ich bin, wirst du zum Feind, weil ich dann mein eigner bin.
Und alles was ich dir antu, das tue ich mir selber an.
So mach ich die Trennung wahr - die nie stattgefunden hat.

Ich danke dir, dass du mein Erlöser bist.
Dass du mir zeigst, dass Bitten Teilen ist und nicht Nehmen.
Ich will mit dir nicht länger an eine Welt glauben, die nur nimmt.
Wir bitten um das, was ER uns versprochen hat.
Lasst uns die wirkliche Welt miteinander teilen und nicht länger an gespaltene Geister glauben, so heilen wir gemeinsam.

Das HIMMELREICH ist schon da, es ist innwendig in uns.

SEINE beständige LIEBE weilt in uns , lasst uns mit ihr einander und der Welt antworten.❤

Text Doris Martin
Liebe heilt alles.
Zitieren
#2
Danke Dorjs! 💖

Ist es nicht merkwürdig, dass der Weg zu meinem Bruder (was Brüder:innen, Brüdernde und Schwesternde, meinen Hund, meine Katze, meine Würgeschlange und meine Bakterien- und Virensammlung einschließt) nur innenwärts möglich ist?

Und ist es nicht seltsam, dass es vollkommen klar ist, was "draußen" bedeutet, aber "innen" letztlich nur eine Metapher ist - bis ich es tatsächlich erfahre, statt es verstehen zu wollen? Bis dahin erschließt sich "innen" nur annähernd durch Symbole, Worte und Namen - die letztlich nichts bedeuten. Oder "innen" wird mit "außen" verwechselt, in dem Versuch, "innen" mit ungeeigneten Mitteln zu erfassen: Empfindungen, Wahrnehmungen, Gefühle und Gedanken.

Paradox wird es aber dadurch, dass es nur den "Weg" nach innen gibt. Nach außen gibt es keinen Weg. Ausdehnung ist innenwärts, denn wohin soll sich die LIEBE, die alles umschließt, sonst ausdehnen? Welchen GOTT, Jesus oder Heiligen Geist glaube ich da draußen zu finden?

Innen herrscht geistige Gesundheit, der Wahnsinn ist außerhalb von dir. Du glaubst nur, es sei umgekehrt: dass die Wahrheit außen sei und Irrtum und Schuld innen. Deine kleinen, sinnlosen Formen des Ersatzes, die berührt sind vom Wahnsinn und auf einer irren Bahn gewichtslos weitertaumeln wie Federn, die verrückt im Winde tanzen, haben keinerlei Substanz ...
... Der HEILIGE GEIST nimmt dich sanft bei der Hand, geht deine verrückte Reise außerhalb von dir mit dir zurück und führt dich sanft wieder zur Wahrheit und zur Sicherheit in dir ...
In deiner Beziehung zu deinem Bruder, in der ER auf deine Bitte hin das Steuer in jeder Hinsicht übernommen hat, hat ER den Kurs nach innen hin zur Wahrheit festgesetzt, die ihr miteinander teilt ... In deinem Innern liebst du deinen Bruder mit einer vollkommenen Liebe. (T-18.I.7-9)


Herz Gregor
Zitieren
#3
(27.12.2020, 18:20)Gregor schrieb: Danke Dorjs! 💖

Ist es nicht merkwürdig, dass der Weg zu meinem Bruder (was Brüder:innen, Brüdernde und Schwesternde, meinen Hund, meine Katze, meine Würgeschlange und meine Bakterien- und Virensammlung einschließt) nur innenwärts möglich ist?

Und ist es nicht seltsam, dass es vollkommen klar ist, was "draußen" bedeutet, aber "innen" letztlich nur eine Metapher ist - bis ich es tatsächlich erfahre, statt es verstehen zu wollen? Bis dahin erschließt sich "innen" nur annähernd durch Symbole, Worte und Namen - die letztlich nichts bedeuten. Oder "innen" wird mit "außen" verwechselt, in dem Versuch, "innen" mit ungeeigneten Mitteln zu erfassen: Empfindungen, Wahrnehmungen, Gefühle und Gedanken.

Paradox wird es aber dadurch, dass es nur den "Weg" nach innen gibt. Nach außen gibt es keinen Weg. Ausdehnung ist innenwärts, denn wohin soll sich die LIEBE, die alles umschließt, sonst ausdehnen? Welchen GOTT, Jesus oder Heiligen Geist glaube ich da draußen zu finden?

Innen herrscht geistige Gesundheit, der Wahnsinn ist außerhalb von dir. Du glaubst nur, es sei umgekehrt: dass die Wahrheit außen sei und Irrtum und Schuld innen. Deine kleinen, sinnlosen Formen des Ersatzes, die berührt sind vom Wahnsinn und auf einer irren Bahn gewichtslos weitertaumeln wie Federn, die verrückt im Winde tanzen, haben keinerlei Substanz ...
... Der HEILIGE GEIST nimmt dich sanft bei der Hand, geht deine verrückte Reise außerhalb von dir mit dir zurück und führt dich sanft wieder zur Wahrheit und zur Sicherheit in dir ...
In deiner Beziehung zu deinem Bruder, in der ER auf deine Bitte hin das Steuer in jeder Hinsicht übernommen hat, hat ER den Kurs nach innen hin zur Wahrheit festgesetzt, die ihr miteinander teilt ... In deinem Innern liebst du deinen Bruder mit einer vollkommenen Liebe. (T-18.I.7-9)


Herz Gregor

Ja, danke lieber Gregor für dein Erweitern und Mitgehn. Herzinnenwärts werden wir zuerst vom Frieden träumen und dann zu ihm erwachen. ❤
Liebe heilt alles.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste