Real Humans
(14.05.2014, 10:59)Elisabeth schrieb:
(13.05.2014, 21:53)Gregor schrieb:
(13.05.2014, 15:49)Elisabeth schrieb: Das schließt aber nicht auch, dass er auch für die Zwecke des HG dienlich gemacht werden kann, auf welche Weise auch immer.

Wie auch immer? Da gibt es keinerlei Unbestimmtheit im Kurs (die gibt es nur, wenn man SEINEN Job machen will): die "Weise" ist einzig und alleine SEINE Weise - wenn ich mich nicht einmische.

Andernfalls ist es eben die Ego-Weise.

Herz Gregor

Wenn man sich für den Kurs entschieden hat, dann akzeptiert man auch die Funktion, die der Kurs dem Körper zuschreibt, und der Kurs ist nun mal nicht Tantra, Yoga oder Zen. Aber ich spreche mich dagegen aus, dass man bei anderen spirituellen Wegen unterstellt, dass der hohe Stellenwert von Körpereinsatz automatisch Ego-Identifkation bedeutet und nur dem Ziel dient, den Körper wichtig zu machen. Abgesehen davon, dass die Beurteilung anderer spiritueller Weg immer überflüssig ist, würde diese spezifische Argumentation zu Missverständnissen führen.

Herz Elisabeth

Laut Kurs führen viele Wege zur Erkenntnis der Wahrheit und nur darum geht es im Grunde. Der Kurs ist einer dieser Wege die dorthin führen sollen. (In meinen Augen vermutlich der Direkteste). Wer auf einem anderen Weg wirklich zur Erkenntnis der Wahrheit gelangt, begreift auch den Inhalt des Kurses. Dann erübrigt sich die Frage, wozu der Körper verwendet wurde oder nicht, weil der Körper dann als das erkannt wird, was er ist. Ein neutrales Ding, das der Geist zu seinem Mittel macht, im Sinne des Ego oder des HG. In diesem Sinne ist es vermutlich besser Sex zu haben als ständig daran zu denken. "Es gibt keine einzige Handlung auf dieser Welt, die nicht im Sinne des HG getätigt werden könnte". Das ist die Wahl, die wir haben. Deine Gedanken kommen immer vor der Tat und dort triffst du deine Wahl. Triff die richtige Wahl und lasse dich führen. Ob beim Sex, oder wo auch immer. An deinem Grundbefinden wirst du erkennen, ob du der richtigen Stimme gefolgt bist. Wo Friede, Freude und Freiheit vorgefunden wird, ist der Weg.
Antworten
(14.05.2014, 10:59)Elisabeth schrieb: Abgesehen davon, dass die Beurteilung anderer spiritueller Weg immer überflüssig ist, würde diese spezifische Argumentation zu Missverständnissen führen.

Habe ich was übersehen? Wer beurteilt andere spirituelle Wege?

Herz Gregor
Antworten
Meines Erachtens ist der Kurs nur eine geistige Wandlung, welche sich in einer balancierenden Haltung ausdrückt.
Dabei bleibt unser weltliches Leben, mit allen seinen Verrücktheiten und dem Wahnsinn unberührt. 
Jeder bringt andere Voraussetzungen darin mit, und die unergründlichen Wege werden davon geführt. 
Da es deshalb nicht geschickt ist, über dem Schlachtfeld auszuharren, weil unser Alltag weiter geht, ist es nur Sinnvoll, wenn wir uns,  in unserer Unterschiedlichkeit, täglich, in das Schlachtfeld stürzen, um die schwebezustände, mit einer gesunden Leichtigkeit, auszuhalten.
Es ist nicht wirklich hilfreich, gleichgültig zu sein, wo jemand seine, vermeintliche,  Schuld nicht ertragen kann, sie nicht abzunehmen und zu tragen. Besonders wenn er ansonsten daran stürbe.
Besser ist,  als der Teufel zu gelten, als der Jesus seinen Peinigern galt, als gleichgültig zu verharren.
Das gilt freilich nur, dort wo es im ganzen bessere Frucht gibt. 
Der ewige Tanz um die Güte, ist was für Frauen und solche die, irgendwie, eine sein wollen. Vielleicht?...
Für Männer gilt, Tatsachen schaffen. Da ist viel mehr Aktivität dann drin. 
Überhaupt ist der Kurs erstmal nur Tintenkleckse. Wie jedes Buch. 
Menschen mit unterschiedlichen Voraussetzungen, werden unterschiedliche Wege daraus gehen.
Antworten
(17.12.2017, 17:30)Doofie schrieb: Meines Erachtens ist der Kurs nur eine geistige Wandlung, welche sich in einer balancierenden Haltung ausdrückt.
Dabei bleibt unser weltliches Leben, mit allen seinen Verrücktheiten und dem Wahnsinn unberührt. 
Jeder bringt andere Voraussetzungen darin mit, und die unergründlichen Wege werden davon geführt. 
Da es deshalb nicht geschickt ist, über dem Schlachtfeld auszuharren, weil unser Alltag weiter geht, ist es nur Sinnvoll, wenn wir uns,  in unserer Unterschiedlichkeit, täglich, in das Schlachtfeld stürzen, um die schwebezustände, mit einer gesunden Leichtigkeit, auszuhalten.
Es ist nicht wirklich hilfreich, gleichgültig zu sein, wo jemand seine, vermeintliche,  Schuld nicht ertragen kann, sie nicht abzunehmen und zu tragen. Besonders wenn er ansonsten daran stürbe.
Besser ist,  als der Teufel zu gelten, als der Jesus seinen Peinigern galt, als gleichgültig zu verharren.
Das gilt freilich nur, dort wo es im ganzen bessere Frucht gibt. 
Der ewige Tanz um die Güte, ist was für Frauen und solche die, irgendwie, eine sein wollen. Vielleicht?...
Für Männer gilt, Tatsachen schaffen. Da ist viel mehr Aktivität dann drin. 
Überhaupt ist der Kurs erstmal nur Tintenkleckse. Wie jedes Buch. 
Menschen mit unterschiedlichen Voraussetzungen, werden unterschiedliche Wege daraus gehen.

Der heilige Geist hat einen präzisen Ton und enthält eine ganz bestimmte Botschaft.
Wenn du diesen Ton heraushörst musst du über nichts mehr spekulieren.
lieber Gruß von Zeitweise
Antworten
wir sind wirklich in der zeitfalte angekommen oder paralleluniversum...

Ich stimme dem Beitrag von zeitweise vollumfänglich zu.

Ich trinke aber auch gerade den Rum, der in die Zimtwaffeln gehört, dich ich backe Smile
Katzen sind auf allen Kontinenten mit Ausnahme der Antarktis verbreitet - über dem 70. Breitengrad kommen Katzen gar nicht vor.
Antworten
(19.12.2017, 15:12)Zeitweise schrieb: Der heilige Geist hat einen präzisen Ton und enthält eine ganz bestimmte Botschaft.
Wenn du diesen Ton heraushörst musst du über nichts mehr spekulieren.
...und so isses....  Herz
____________________________________________________________________________
"Vergiss diese Welt, vergiss diesen Kurs, und komm mit völlig leeren Händen zu deinem Gott."
Antworten
(20.12.2017, 01:09):)667 schrieb: wir sind wirklich in der zeitfalte angekommen oder paralleluniversum...

Ich stimme dem Beitrag von zeitweise vollumfänglich zu.

Ich trinke aber auch gerade den Rum, der in die Zimtwaffeln gehört, dich ich backe Smile

Smile Franziska
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste