A Course in Miracles Complete & Annotated Edition
#21
(16.03.2017, 21:40)Gregor schrieb:
(16.03.2017, 18:05)gast(hp) schrieb:
(14.03.2017, 15:13)Inge schrieb:
(30.11.2016, 14:54)Inge schrieb: A Course in Miracles
Complete & Annotated Edition

Edited by Robert Perry & Greg Mackie

http://www.circleofa.org/bookstore/index...tail&p=270

Lesenswert!

Dr. Robert Rosenthal Reviews the New Edition of A Course in Miracles
by Robert Perry
https://www.amazon.com/Course-Miracles-C...Q08XNHZIZ1

Auch ich kann mich dem anschließen. Ein sehr lesenswerter Review. Besonders gefällt mir diese Passage, die ich mir erlaube, hier zu zitieren:

Zitat:"Therefore, it is my hope that, unlike previous published editions of ACIM, this annotated CofA edition will begin to mend the rifts in the Course community. I view it as a profound opportunity for healing. The misdeeds of the past, along with all of the ugly accusations and conspiracy theories, can at last be put to rest. If we choose, we can reunite in forgiveness as a community of Course students. We can discuss the various editions with the understanding that their similarities far outweigh their differences. Any of them, if diligently studied, can bring about profound transformation."

Dies spricht mir aus dem Herzen!

Der Google Translator übersetzt das so (ohne Überarbeitung):

Zitat:Deshalb ist es meine Hoffnung, dass im Gegensatz zu früheren veröffentlichten Ausgaben von ACIM diese kommentierte CofA-Ausgabe beginnen wird, die Risse in der Kursgemeinschaft zu verbessern. Ich sehe es als eine tiefe Gelegenheit zur Heilung. Die Missetaten der Vergangenheit, zusammen mit all den hässlichen Anschuldigungen und Verschwörungstheorien, können endlich zur Ruhe gebracht werden. Wenn wir uns entscheiden, können wir in der Vergebung als Gemeinschaft von Kursteilnehmern wieder vereinen. Wir können die verschiedenen Ausgaben mit dem Verständnis besprechen, dass ihre Ähnlichkeiten ihre Unterschiede weit überwiegen. Jeder von ihnen, wenn er fleißig studiert wird, kann tiefgehende Umwandlung hervorbringen.

Gar nicht mal so schlecht, das Teil.

Herz Gregor

Als ich das las war mein erster Impuls: eine naive Vorstellung.
Antworten
#22
(17.03.2017, 22:20)Zeitweise schrieb:
(16.03.2017, 21:40)Gregor schrieb: Der Google Translator übersetzt das so (ohne Überarbeitung):

Zitat:Deshalb ist es meine Hoffnung, dass im Gegensatz zu früheren veröffentlichten Ausgaben von ACIM diese kommentierte CofA-Ausgabe beginnen wird, die Risse in der Kursgemeinschaft zu verbessern. Ich sehe es als eine tiefe Gelegenheit zur Heilung. Die Missetaten der Vergangenheit, zusammen mit all den hässlichen Anschuldigungen und Verschwörungstheorien, können endlich zur Ruhe gebracht werden. Wenn wir uns entscheiden, können wir in der Vergebung als Gemeinschaft von Kursteilnehmern wieder vereinen. Wir können die verschiedenen Ausgaben mit dem Verständnis besprechen, dass ihre Ähnlichkeiten ihre Unterschiede weit überwiegen. Jeder von ihnen, wenn er fleißig studiert wird, kann tiefgehende Umwandlung hervorbringen.

Gar nicht mal so schlecht, das Teil.

Herz Gregor

Als ich das las war mein erster Impuls: eine naive Vorstellung.

...und was, lieber Zeitweise, findest du "naiv"?  Rolleyes2
____________________________________________________________________________
"Vergiss diese Welt, vergiss diesen Kurs, und komm mit völlig leeren Händen zu deinem Gott."
Antworten
#23
So weit, so gut. Doch wer übersetzt jetzt das Teil ins Deutsche?
So verstehe ich es jedenfalls.....
Antworten
#24
(18.03.2017, 13:01)Inge schrieb:
(17.03.2017, 22:20)Zeitweise schrieb:
(16.03.2017, 21:40)Gregor schrieb: Der Google Translator übersetzt das so (ohne Überarbeitung):

Zitat:Deshalb ist es meine Hoffnung, dass im Gegensatz zu früheren veröffentlichten Ausgaben von ACIM diese kommentierte CofA-Ausgabe beginnen wird, die Risse in der Kursgemeinschaft zu verbessern. Ich sehe es als eine tiefe Gelegenheit zur Heilung. Die Missetaten der Vergangenheit, zusammen mit all den hässlichen Anschuldigungen und Verschwörungstheorien, können endlich zur Ruhe gebracht werden. Wenn wir uns entscheiden, können wir in der Vergebung als Gemeinschaft von Kursteilnehmern wieder vereinen. Wir können die verschiedenen Ausgaben mit dem Verständnis besprechen, dass ihre Ähnlichkeiten ihre Unterschiede weit überwiegen. Jeder von ihnen, wenn er fleißig studiert wird, kann tiefgehende Umwandlung hervorbringen.

Gar nicht mal so schlecht, das Teil.

Herz Gregor

Als ich das las war mein erster Impuls: eine naive Vorstellung.

...und was, lieber Zeitweise, findest du "naiv"?  Rolleyes2

Ich finde es naiv zu glauben, dass die Ursache von Streitigkeiten in unterschiedlichen Kursversion liegt. Das wollte ich damit ausdrücken.
Antworten
#25
(18.03.2017, 13:49)Thomas schrieb: So weit, so gut. Doch wer übersetzt jetzt das Teil ins Deutsche?
 
Ich hoffe , dass es bald eine deutsche Übersetzung gibt, aber diese Hoffnung ist auch naiv, weil auch die deutsche Übersetzung genauso nutzlos ist wie die Originalausgabe. 

Das Licht ist in mir und sonst nirgendwo.
Warum muss ich dass in soviel Variationen lesen ?
Warum kann ich nicht sehen, dass jede Suche an einem anderen Ort  mich letztlich zu einer abcheulichen, widerwärtigen, brutalen, kranken, tödlichen Welt führt?
Wenn ich die Antwort tatsächlch hören könnte, dann wäre die Suche am falschen Ort sofort beendet.
Antworten
#26
(18.03.2017, 14:17)Zeitweise schrieb: Ich finde es naiv zu glauben, dass die Ursache von Streitigkeiten in unterschiedlichen Kursversion liegt. Das wollte ich damit ausdrücken.

Nachvollziehbar. Die meisten Kursanhänger interessieren sich nicht für den Kurs, egal welche Version. Wie bei den Christen, die interessieren sich auch nicht für die Bibel, trotz der unüberschaubaren Anzahl an verschiedenen Versionen.

Herz Gregor
Antworten
#27
(18.03.2017, 14:28)Zeitweise schrieb: Das Licht ist in mir und sonst nirgendwo.
Warum muss ich dass in soviel Variationen lesen ?
Warum kann ich nicht sehen, dass jede Suche an einem anderen Ort  mich letztlich zu einer abcheulichen, widerwärtigen, brutalen, kranken, tödlichen  Welt führt?
Wenn ich die Antwort tatsächlch hören könnte, dann wäre die Suche am falschen Ort sofort beendet.

Idealismus ist kein Grund, unterschiedliche Hinweise auf dieses "Licht" grundsätzlich in Frage zu stellen, sondern meistens nur Augenwischerei und Wunschdenken.

Woher willst du wissen, welche Darstellung für wen hilfreich ist? "Licht" ist beispielsweise für mich kein geeignetes Symbol.

Herz Gregor
Antworten
#28
(18.03.2017, 13:49)Thomas schrieb: So weit, so gut. Doch wer übersetzt jetzt das Teil ins Deutsche?

Du?

Herz Gregor
Antworten
#29
(18.03.2017, 14:48)Gregor schrieb:
(18.03.2017, 14:28)Zeitweise schrieb: Das Licht ist in mir und sonst nirgendwo.
Warum muss ich dass in soviel Variationen lesen ?
Warum kann ich nicht sehen, dass jede Suche an einem anderen Ort  mich letztlich zu einer abcheulichen, widerwärtigen, brutalen, kranken, tödlichen  Welt führt?
Wenn ich die Antwort tatsächlch hören könnte, dann wäre die Suche am falschen Ort sofort beendet.

Idealismus ist kein Grund, unterschiedliche Hinweise auf dieses "Licht" grundsätzlich in Frage zu stellen, sondern meistens nur Augenwischerei und Wunschdenken.

Woher willst du wissen, welche Darstellung für wen hilfreich ist? "Licht" ist beispielsweise für mich kein geeignetes Symbol.

Herz Gregor

Ich mach den Kurs seit vielen Jahren und hege immer noch Hoffnung, dass das Licht/Erlösung von einer neuen Kursübersetzung kommt. Diese Hartnäckigkeit (meine eigene)der falschen Überzeugung erstaunt mich immer wieder. Wie riesengross muss die Angst vor der Wahrheit sein?
Das Licht kommt nicht von einer anderen Kursversion, und nicht von einem höheren Goldkurs und auch nicht von Trump....wahrscheinlich nicht mal von Merkel/Schulz.
Ich wollte nichts gegen Kursformulierungen schreiben.
Antworten
#30
(18.03.2017, 15:18)Zeitweise schrieb: Ich mach den Kurs seit vielen Jahren und hege immer noch Hoffnung, dass das Licht/Erlösung von einer neuen Kursübersetzung kommt. Diese Hartnäckigkeit (meine eigene)der falschen Überzeugung erstaunt mich immer wieder. Wie riesengross muss die Angst vor der Wahrheit sein?

Ja, diesem erstaunlichen Phänomen begegne ich immer wieder, die Frage "Was soll ich tun? Wie mache ich das richtig?" taucht immer wieder auf. Dabei ist sie längst erschöpfend beantwortet und der Glaube, die Antwort befinde sich in dem neuen Buch, der neuen Version, ist völlig abwegig.

(18.03.2017, 15:18)Zeitweise schrieb: Das Licht kommt nicht von einer anderen Kursversion, und nicht von einem höheren Goldkurs und auch nicht von Trump....wahrscheinlich nicht mal von Merkel/Schulz.
Ich wollte nichts gegen Kursformulierungen schreiben.

Jetzt machst du mich fertig: Von dem neuen Kandidaten mit dem Heiligenschein, der über Wasser wandeln kann und ständig "gemeinsam" sagt, kommt das Licht nicht? Auch nicht vom Goldkurs??

Herz Gregor
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste